Montag, 10. Mai 2021

Freiwillige Feuerwehr Wolfsburg - Ortsfeuerwehr Mörse

TSF-W (1988-2007)

Fahrerraum

4m Fahrzeugfunkgerät, Winkerkelle, Handscheinwerfer, Steckleiterverbindungsteil, 2 Handfunkgeräte 2m, Absperrband

Mannschaftsraum

Atemschutzüberwachungstafel, Hohlstrahlrohr, 3 C-Mehrzweckstrahlrohre, D-Mehrzweckstrahlrohr, Stützkrümmer, Winkerkelle, Kübelspritze, Brechstange, Feuerwehraxt, 2 ABC-Pulverfeuerlöscher 6kg, 4 Atemschutzgeräte, Kanister Ölbindemittel, 4 Handfunkgeräte 2m, 2 Handscheinwerfer, 6 Feuerwehrleinen, Glasmaster, 4 Atemschutzmasken, 8 B-Schläuche, 9 C-Schläuche, Verbandkasten, 2 Armblitzleuchten, Übergangsstück A-B, 4 Schlauchhalter, Schaufel, Force-Rettungsgerät, 6 Warnweste

Geräteraum Heck

4 A-Saugschläuche, B-Schlauch, Verteiler B-CBC, Saugkorb, Saugschutzkorb, Sammelstück A-BB, Standrohr, Unterflurhydrantenschlüssel, Überflurhydrantenschlüssel, Zumischer Z2, Kombischaumrohr M2/S2, Ansaugschlauch D, 2 Schaummittelkanister, 2 Arbeitsleinen, 5l Benzinkanister

Dach

Vierteilige Steckleiter

Unser TSF-W war seinerzeit eines der ersten Fahrzeuge diesen Typs. Bis zu dem Zeitpunkt gab es nur das genormte TSF, welches im Gegensatz zu einem TSF-W keinen Wassertank hat. Besonderheit war, das sich ein Trupp während der Anfahrt zur Einsatzstelle bereits mit Atemschutzgeräten ausrüsten konnte und das die meisten Geräte mit im Mannschaftsraum verladen waren.

Das Fahrzeug wurde an die Feuerwehr Gommern - Ortsfeuerwehr Karith in Sachsen-Anhalt verkauft.

Technische Daten

Fahrzeugtyp: VW LT 45

Gesamtgewicht: 4,5 Tonnen

Motor: Otto-Motor 66 kW

Im Dienst seit: 1988

Außer Dienst seit: 2007

Funkkennung: Florian Wolfsburg 29/20

Besatzung: 1/5

Wassertank: 800 Liter

Pumpe: TS 8/8

Sondersignalanlage: Bosch RKL, Fiamm Presslufthorn, Bosch Starktonhorn

Drucken

Folge uns auf Facebook

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.